Kontakt für Reiseanfragen

Tel.: 09197/6282-977132

Mail: 700149@tournet.de

Service

- Flughafen Malediven

- Impressum & Kontakt

Flughafen Malediven; Flughafen Male Airport (Malediven)

Offizielle Bezeichnung: Ibrahim Nasir International Airport Malé (MLE)

Anschrift: Airport Main Rd, Malé 22000, Malediven, Tel.: +960 332-3506, www.macl.aero

Start- und Landebahnen: Der Flughafen Malé bietet eine kombinierte Start- und Landebahn, die 3200 Meter lang und 45 Meter breit ist.

Terminals: Der Flughafen Malé verfügt über zwei Terminals, von denen das größere zur Abfertigung aller internationalen Flüge dient und das kleinere zur Abwicklung des Inlandflugverkehrs. Zudem gibt es eine Wasserflugzeugbasis und ein Fährterminal.

Passagiere/Jahr: Knapp 2,1 Millionen Fluggäste nutzen den Malé Airport pro Jahr.

Wo 1960 noch auf einer 900 Meter langen und aus zusammengesteckten Stahlplatten errichteten Piste die ersten Flugzeuge landeten, erstreckt sich heute eine 3,2 Km lange hochmoderne Start- und Landebahn, auf welcher sogar großräumige Langstrecken-flugzeuge bequem landen können.

Doch nicht die allein die bis ins Meer hineinreichende Landbahn macht den Flughafen Malé zu einem außergewöhnlichen Airport, sondern auch seine Lage auf einer Koralleninsel. Leidglich über einem Damm mit dem Hulhulé Atoll verbunden, trennen den Malé Airport bis heute die blauen Wellen des Indischen Ozeans von der eigentlichen Maledivenhauptstadt Malé.

Während diese lediglich mit Schnellbooten und Fähren erreichbar ist, sorgen das Inlandterminal und die Wasserflugzeugbasis auf der Flughafeninsel für beste Fluganbindung zu den insgesamt neun Atollflughäfen des Landes. Obwohl das große internationale Terminal schon 1996 eröffent wurde, punktet es mit einer modernen Infrastruktur, die ein reichhaltiges Service-, Gastro- und Shoppingangebot bereithält. Um den wachsenden Ansprüchen im In- und Auslandsflugverkehr gerecht zu werden, ist für die Zukunft denoch eine Erweiterung der Flughafeninsel durch künstliche Aufschüttungen geplant.

Fluggesellschaften aus Deutschland: Der Airport Malé wird im Liniendienst von Condor angeflogen.

Abflughäfen aus Deutschland: Der einzige deutsche Abflughafen ist Frankfurt am Main.

Aktueller Flugplan:

Lage & Entfernung: Der Flughafen Malé liegt auf der Koralleninsel Hulhulé, welche für den Flugbetrieb teilweise stark aufgeschüttet wurde. Er ist über einen Damm mit der Hauptinsel verbunden. Die Hauptstadt Malé ist hingegen lediglich über Fähren erreichbar.

Mietwagen: Aufgrund der Insellage gibt es keine Mietwagenstation am Flughafen Malé.

Weitere Verkehrsanbindungen: Lokale Schnellboote (Dhoni) fahren sowohl zur Hauptstadt als auch zu anderen Atollen. Hotelboote holen zudem ihre Gäste gerne direkt am Airport ab. Ab dem Airport Malé verkehren zudem Postflugzeuge, die auch Passagiere auf die einzelnen Atolle mitnehmen. Der Inlandsflugverkehr beschränkt sich auf neun kleinere Inselflughäfen, die alle mit dem Airport Malé verbunden sind.

Einrichtungen: Tabakladen, Parfumerie, Souvenirs, Konditorei, Gewürzeladen, Café, SB-Restaurant, Eisdiele, Burger King, Fundbüro, Erste Hilfe Station, Mutter-Kind-Raum, Duschen, Gebetsraum, Raucherlounge, Postamt, Wechselstube und Bankfiliale.

Besucherterrasse: Keine Angaben

Besonderheiten: Zusammen mit dem Nachbarflughafen Gan ist Malé der einzige Airport der Malediven, der international angeflogen wird.

WLAN: Es gibt stationäre Internetterminals, die kostenlosen Internetzugang bieten.